Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


arbeitsgruppe:infrastruktur:designjet800

Designjet 800

Auf dem Sideboard hinten steht unser Großformatdrucker Designjet 800. Er kann Medien bis zu einer Druckbreite von 107cm bedrucken.

STATUS

Der Drucker ist funktionsbereit.

Druckkosten

Leider kosten Papier und Tinte Geld, sodass wir euch für ausgedruckten Sachen zur Kasse bitte müssen.

Für jede angefangenen 10cm Papier werden 0,20 € fällig. Da der Drucker noch keine eigene Kasse besitzt, bitten wir euch, die Spende in eine beliebige andere Kasse zu legen.

Drucken

  1. Drucker im LabNet einschalten.
  2. Warten, bis die Initialisierung abgeschlossen ist.
  3. Die Warnung 05:10 mit einem Drücken der Eingabe-Taste auf dem Druckpanel überspringen.
  4. Die Drucksoftware HP Instant Printing starten.
  5. Die zu druckende Datei mit dem Button Zur Liste hinzufügen auf der linken Seite hinzufügen.
  6. Bei Bedarf noch das richtige Papier auswählen, Rolle,914cm.
  7. Bei Bedarf die zu druckende Datei skalieren.
  8. Drucken unten rechts anklicken.
  9. Der Drucker startet den Druck.
  10. Nach Ende des Drucks wird der gedruckte Bereich abgeschnitten und fällt auf den Boden, falls niemand bereitsteht.
  11. Eine angemessene Spende in eine Spendenkasse legen.
  12. Falls nichts mehr gedruckt werden soll, den Drucker mit dem grauen Schalter auf der linken Seite des Geräts ausschalten.
  13. Den Drucker im LabNet ausschalten.

Papier wechseln

  1. Der Drucker muss eingeschaltet sein.
  2. Sicherstellen, dass niemand Drucken will.
  3. Blauen Hebel nach oben ziehen.
  4. Rolle/Papier entfernen / vorsichtig nach hinten herausziehen.
  5. Abdeckung des Druckbereichs öffnen.
  6. Im Menü je nach Bedarf Einzelblatt oder Rolle auswählen.
  7. Papierart auswählen - für normales Papier „Normalpapier“ wählen.
  8. Einzelblatt von vorne Einschieben (unter der den kleinen Rollen hindurch)
  9. Rolle von hinten durch den Schlitz bis nach vorne schieben.
  10. Papier rechts an der blauen Kante ausrichten.
  11. Papier gerade ausrichten.
  12. Blauen Hebel absenken, daraauf achten dass das Papier immer noch ausgerichtet ist.
  13. Abdeckung schließen, der Drucker prüft das Papier.
  14. Wenn es keine Probleme gab, kann das Papier jetzt benutzt werden.

Bekannte Fehlermeldungen

  • Warnung 05:10: Kann mit einem Drücken auf Eingabe ignoriert werden. Die Fehlermeldung besagt, dass keine HP-GL2-Erweiterungskarte vorhanden ist.
  • Fehler 21:10: Vermutlich gibt es ein Problem mit der Serviceeinheit. Falls der Fehler auftauchen sollte, bitte einem Maschinenpaten bescheid geben. Ab und zu kann der Drucker trotzdem noch betrieben werden, wenn er einige Sekunden vom Strom getrennt wurde.

Treiberinstallation

Windows

Da die HP-GL2-Erweiterungskarte defekt ist, können keine HP-GL2-Treiber benutzt werden. Einen Ausweg bietet die HP Instant Printing Application, die hier für alle relevanten Windows-Versionen unter dem Punkt Software heruntergeladen und installiert werden kann. Auf dem Rechner Eisbein (rechts neben dem Plotter) ist die Software schon installiert. Falls der Drucker nicht automatisch erkannt werden sollte, dann kann mit dem kleinen Plussymbol in der oberen Mitte des Programms das Gerät an der IP-Adresse 192.168.1.3 hinzugefügt werden. Nachdem das richtige Papier ausgewählt wurde - vor allem die Rollenbreite ist wichtig - kann links im Programm eine zu druckende Datei hinzugefügt werden. Die Auswahl ist hier leider ziemlich beschränkt, Vektorgrafiken sollten als .pdf Vorliegen und Bilddateien als .jpg oder .tiff.

Maschinenpate

Bei Fragen und Problemen kannst du den Maschinenpaten Philip Caroli ansprechen. Drucken und Papier wechseln kannst du ohne Einweisung, falls Tinte nachgefüllt werden muss, bitte dem Maschinenpaten bescheid geben.

Logbuch

  • 06.02.2015 Drucker wurde in Betrieb genommen.
  • 09.02.2015 schwarzer Druckkopf wurde mehrmals erfolglos gereinigt, Tintenstand(Druckkopf): C:191ml M:217ml Y:220ml K:408ml
  • 12.02.2015 Defekte HP-GL2-Erweiterungskarte wurde ausgebaut, Serviceeinheit wurde auseinandergebaut und gereinigt.
  • 02.03.2015 Der Drucker wurde von seinem Unterbau getrennt und auf das Regal hinten rechts im FabLab gestellt. Als Name des Druckers wurde „Wamme“ festgelegt. Zudem wurde in der Vorstandssitzung der Preis von 20ct pro angefangenen 10cm Papier festgelegt. Tintenstand(Druckkopf): C:195ml M:222ml Y:224ml K:419ml
  • 04.03.2015 Die IP-Adresse hat sich geändert, neue Adresse ist die 192.168.1.3
  • 13.04.2015 Ein neuer schwarzer Printhead wurde eingesetzt.
  • 02.08.2015 Tintenpatronen gewogen: C 91g, M 94g, Y 94g, K 72g.
  • 20.11.2015 Druckkopf Y und K ausgetauscht, Tintenstand Patronen: 28C/30M/27Y/40K, Tintenstand Druckkopf: 229Y/253M/0Y/1K, neue Druckköpfe haben ein Gewicht von 21g
  • 10.02.2016 Neues Papier besorgt und eingelegt, Drucker oberflächlich gereinigt.
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
arbeitsgruppe/infrastruktur/designjet800.txt · Zuletzt geändert: 2016/02/10 18:42 (Externe Bearbeitung)