Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


maschinen:isel

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
maschinen:isel [2019/10/23 14:59]
felix [Benutzung der Fräse]
maschinen:isel [2019/10/23 15:07] (aktuell)
felix [Passworte]
Zeile 26: Zeile 26:
 **Magnesium,​ Keramiken, Steine sowie Hartmetall** sind von der Bearbeitung ausgeschlossen. **Magnesium,​ Keramiken, Steine sowie Hartmetall** sind von der Bearbeitung ausgeschlossen.
  
-Bei **Stahl** muss die Legierung bekannt sein und mit geringen Schnittkräften gearbeitet werden (F<30N). Außerdem sind Programierfehler deutlich problematischer,​ daher sollte dies nur von sehr erfahrenen Benutzern gemacht werden. Zum aktuellen Zeitpukt bitte einen der Maschinenpaten fragen bevor man mit dem Fräsen ​Beginnt. Achtung ​bearbeitungszeiten ​können sehr lange sein.+Bei **Stahl** muss die Legierung bekannt sein und mit geringen Schnittkräften gearbeitet werden (F<30N). Außerdem sind Programierfehler deutlich problematischer,​ daher sollte dies nur von sehr erfahrenen Benutzern gemacht werden. Zum aktuellen Zeitpukt bitte einen der Maschinenpaten fragenbevor man mit dem Fräsen ​beginnt. Achtung ​Bearbeitungszeiten ​können sehr lange sein.
  
-**NE-Metalle **können gut bearbeitet werden. Es ist jedoch darauf zu acheten ​gut zerspanbare Legierungen zu verwenden, bei Alu z.B. 6063 oder 7075 (nicht reines oder sogar eloxiertes Aluminium zerstört Fräser extrem schnell/es schiert stark). Der Bediner ​sollte jdoch schon etwas Erfahrung haben.+**NE-Metalle **können gut bearbeitet werden. Es ist jedoch darauf zu achten, ​gut zerspanbare Legierungen zu verwenden, bei Alu z.B. 6063 oder 7075 (nicht reines oder sogar eloxiertes Aluminium zerstört Fräser extrem schnell/es schiert stark). Der Bediener ​sollte jdoch schon etwas Erfahrung haben.
  
 **Hart-und Weichholz **können sehr gut bearbeitet werden. **Hart-und Weichholz **können sehr gut bearbeitet werden.
Zeile 36: Zeile 36:
 **Schäume **können gut bearbeitet werden. **Schäume **können gut bearbeitet werden.
  
-**Ureol **bearbeiten wir nur ungere ​und nicht in gößerer ​menge (kein Flugzeugformen ​) da es stark abrasiv ist.+**Ureol **bearbeiten wir nur ungerne ​und nicht in gößerer ​Menge (kein Flugzeugformen ​o.ä.) da es stark abrasiv ist
 + 
 + 
 +===== Umbauten ===== 
 + 
 +==== KSS ==== 
 + 
 +Die Ausgänge COOLANT2 sowie PUMP wurden auf die angeschlossenen Relays gelegt.
  
  
Zeile 47: Zeile 54:
 ==== Werkzeugliste ==== ==== Werkzeugliste ====
  
-Die Werzeugliste wurde so eigestellt ​das sie mit der für das Lab erstellten HSM Tool Library übereinstimmt+Die Werzeugliste wurde so eigestellt, dads sie mit der für das Lab erstellten HSM Tool Library übereinstimmt.
  
-TOOL 1 ist für die Bearbeitung ohne Längenvermessung vorgesehen und darf daher nicht mit messtaster verwedet werden+TOOL 1 ist für die Bearbeitung ohne Längenvermessung vorgesehen und darf daher nicht mit messtaster verwedet werden.
  
 TOOL 129 Ist ein Refernzwerkzeug für absolute Nullpunkte und darf unter keinen Umständen Verwendet werden! TOOL 129 Ist ein Refernzwerkzeug für absolute Nullpunkte und darf unter keinen Umständen Verwendet werden!
Zeile 56: Zeile 63:
 ==== Passworte ==== ==== Passworte ====
  
-das Passwort "​isel"​ wurde Vergeben um die Maschine vor unbabsichtiger Verstellung zu schützen dieses ist nur von den Maschinenpaten zu verwenden+Das Passwort "​isel"​ wurde Vergeben um die Maschine vor unbabsichtiger Verstellung zu schützen dieses ist nur von den Maschinenpaten zu verwenden
  
 ==== Homing cyklus ==== ==== Homing cyklus ====
  
-wurde angepasst um für die gegeben Bedingungen schneller und genauer zu funktionieren orginal DLL als .backup vorhanden+wurde angepasst um für die gegeben Bedingungen schneller und genauer zu funktionieren orginal DLL als .backup vorhanden
 + 
 + 
 +==== Passworte ==== 
 + 
 +Das Passwort "​isel"​ wurde vergeben um die Maschine vor unbabsichtiger Verstellung zu schützen. Dieses ist nur von den Maschinenpaten zu verwenden. 
 + 
 + 
 +==== Homing cyklus ====
  
-\\+wurde angepasst um für die gegeben Bedingungen schneller und genauer zu funktionieren orginal DLL als .backup vorhanden.
  
  
maschinen/isel.1571835559.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/10/23 14:59 von felix