Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projekte:2017:20170529_geo_skulptur

Platonische Körper & Frabjous

Die abgebildeten Modelle (u.a.) werden mit dem Laser-Cutter erstellt

herbst.jpg
Das ist ein Vorgänger-Modell für Anfänger (Foto: Ralf)

Momentan stammen die Modelle meist von George Hart (USA), siehe www.georgehart.com. Ich habe allerdings die Modelle mit Inkscape bereits bis auf 0,005 mm genau nachbearbeitet.

Mein Name Eduard Maier, Mathematiker. Bin der Ideengeber und Leiter dieses Arbeitskreises. Würde es gerne schaffen, dass wir die Modelle von George Hart und noch mehr Stück für Stück als Modelle erstellen und an ehemaligen Fleischerhaken vor der Tür präsentieren. Dazu sind möglichst viele verschiedene Exemplare zu bauen und zusammenzusetzen. Wer will mitmachen?

Der Name „Frabjous“ stammt auch von George Hart, aus dem Nonsensgedicht über Jabberwocky in „Alice hinter den Spiegeln“ (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Jabberwocky).

Der Sternenkörper Frabjous entsteht, indem man die längsten Spitzen (Ecken) eines Dodekaeders zu einem Sternenkörper verbindet. Es gibt zwei gespiegelte Versionen. Der Körper ist nicht mit dem Stern-Modell FIT (five intersecting tetraeders) zu verwechseln, wie es von dem Mathematiker und Papierfalter Thomas Hull erstmals beschrieben wurde:

https://www.youtube.com/watch?v=zU-phqRhQpk

Dieser Körper entsteht, wenn man die Ecken des Dodekaeders mit der nächstweitesten Entfernung verbindet. Dazwischen gibt es noch die Möglichkeit, die fünf Würfel ineinander zu verweben. Hierbei spielt immer der archimedische Körper Ikosidodekaeder:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ikosidodekaeder

und der duale Körper Rhombentriakontaeder eine Rolle

img_20170603_204748.jpg
Foto Ralf

Eduard bei der Montage des des ersten Modells „Frühling“ Idee von George Hart.

img_20170609_195223.jpg
Das ist Frabjous aus 30 identischen flachen Modulen (Foto: Ralf)

Und hier die ersten Teile aus Plexiglas, fluoreziierend

plastic.jpg

Frabjous-Geometrie und Musik

Ich habe vor, aus dem Frabjousstern ein Musikinstrument zu bauen. Aber dazu ist noch einen ganze Menge Arbeit zu erledigen. Für den Anfang könnten wir erst mal attraktive Lampen aus dem Frabjous-Stern und den anderen Skulpturen machen. Wer mitmache will .. Hilfreich sind Kenntnisse über Grafikdesign, Lichttechnik (eventuell LED-Technik) Instrumentenbau (Geige, Gitarrre, Ballaleika und Orgelpfeifen) etc.

Dann gibt es zum Thema Polyeder die Software Stella. Da kann man sich Klebesätze aus Papier drucken und dann mit Klebstoff zusammensetzen, oder die Geometrie von Polyedern studieren.

http://www.software3d.com/Purchase.php

Team

Dein Name: Eduard Maier

Ich stemme das Projekt alleine und freue mich über jeden, der mir Tipps geben kann.
eduard_work.jpg

TeamMitglieder Aufgaben a) … erarbeiten wir gemeinsam.

Eduard Maier|Leiter & Ideengeber|

Als bisherige Teammitglieder zähle ich hier mal auf:

1) Klaus mit anregenden Hinweisen „bist du nicht willig, dann …. zum Gewaltprinip beim puzzeln

2) Ralf als Meisterfotograf für die Buchhalterhilfe.

3) Simon mit Dank für das intensive Lesen des Beipackzettelsl zum Puzzle. Motto: Je mehr Fachbegriffe ein wissenschaftlicher Text hat, um so besser lassen sich die Dämonen der Verwirrung bändigen. Von Alice im Wunderland als weiße Königin lernen, macht Spaß.

4) Philipp für die Lasertipps.

5) Thore für seinen aufmerksamen Blick, Danke für den InkscapeKurs und die Tipps dazu und nicht vergessen für den gerne erhobenen Daumem der rechten Hand.

6) Wolfgang für's erste Korrekturlesen, sowie seine Diskussionsbeiträge…

7) wer noch?

Zeit

Das Projekt ist auf unbestimmte Zeit angesetzt. Die Ergebnisse sind in Modellen sichtbar.

Beipackzettel

frabjous_beipackzettel_v1-.jpgfrabjous_beipackzettel3_2_.jpg

Zeit

Das Projekt ist auf unbestimmte Zeit angesetzt. Die Ergebnisse sind in Modellen sichtbar. Fotos:

Umfeld

Über das Modell kann möglichst bald die Öffenmtlichkeit informiert werden. z.B. über diese Seite.

Kosten

vorläufig werde ich alle Kosten selbst tragen und bemühe mich um Sponsoren oder Käufer von Lampen.

Eduard Maier tel 0151 62646378 mail: mail@ge-ld.de oder private@krankenversicherung.com

Verzeihung, wenn ich diese meine eigene kommerzielle Adresse verwende. Meine sonstigem Mailadressen funktionieren z.Z. nicht.

Erster Termin des Arbeitskreises im August

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
projekte/2017/20170529_geo_skulptur.txt · Zuletzt geändert: 2017/08/08 14:32 von thb