Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


werkstatt:elektronik:tektronix_2245a

Tektronix 2245A

Das TekTronix 2245A ist ein analoges Oszilloskop. Es ist kein Speicheroszillosop, es können deshalb grob gesprochen nur sich gleichförmig widerholende Signale ausgewertet werden.

Eigenschaften

  • Genauigkeit +-2%
  • Bandbreite 100 MHz
  • Flankensteilheit 4ns
  • Eingangswiderstand 1 MOhm
  • Eingangskapazität 20 pF
  • Max. Eingangsspannung 400V bei max. 10 kHz
  • Messbereich 400V bis max. 10 kHz, 50V bis max. 100 kHz, max. 12,5V ab 500 kHz.

Inbetriebname

  1. Das Oszi kann über das Labnet eingeschaltet werden. Danach muss der Ein/Ausschalter links unten am Oszi gedrückt werden
  2. Das Oszi benötigt einige Sekunden zum Hochfahren.
  3. Wenn eine gelbe LED UNCal bei A/B Volt/DIV anzeigt, die beiden kleinen analogen Drehregler im Uhrzeigersinn drehen, bis Sie einrasten, bei SEC/DIV dasselbe.

Bedienung

Einfache Messungen

  • Das Messkabel in CH1 einstecken.
  • SCOPE BW 20MHz einschalten.
  • DC COUPLING einschalten.
  • CH1 als einzigen Anzeigekanel auswahlen.
  • VOLTS/DIV auf den gewünschten Wert einstellen. Der Wert wird links unten im Display angezeigt und gibt an, welche Spannung zwischen zwei horizontalen Strichen angezeigt wird. Für ein 5V-Signal kann zB 2 V gewählt werden.
  • Mit Position den Strahl finden und je nach Bedarf auf die Nulllinie legen.
  • SEC/DIV auf den gewünschten Wert gestellt werden.
  • Trigger richtig einstellen.
  • Das Oszi dürfte jetzt korrekt eingestellt sein und es dürfte sich ein Bild ähnlich wie folgendes zeigen:

Dokumente

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
werkstatt/elektronik/tektronix_2245a.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/21 18:35 von pcaroli