Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Inhaltsverzeichnis

Dokumentation Aufbau

A - Vorarbeiten

B - Zusammenbau

C - Firmware

D - Kalibrieren

E - Software

  • E1 - Hostprogramm installieren
  • E2 - Slicerprofile installieren
  • E3 - erster Druck

zurück

projekte:2015:hexagon_v2:hexagon_v2_extruder_montieren

B17 - Extruder montieren und Hotend verkabeln


Benötigte Teile

Beschreibung Anzahl Bild
bisher aufgebauter Drucker 1
Druckteil bowden_extruder_block_v_2_1 1
Druckteil bowden_extruder_buegel_v_2_1 1
Druckteil bowden_extruder_klammer_v_2_1 1
Extruder Dämpfer - Kork 3 mm 1
Kugellager 625 RS 2
Stepper-Motor 42BYGHW811 (2.5A) Nema17, wie unter Abschnitt A6 vorbereitet 1
Threaded Bowden Coupling (1.75mm Filament) 2
Schrauben DIN912 M3 x 6 2
Schrauben DIN912 M3 x 30 4
Schrauben DIN912 M4 x 20 4
Sicherungsmuttern DIN985 M4 4
Gewindestifte M3 x 30 mm 1
Rändelmutter DIN467 M3 1
Achse Alu 5 x 15 mm 1
Muttern DIN934 M3 3
Distanzhülse M3 10 mm, wie unter Abschnitt A10 vorbereitet 1
Druckfeder L = 15, D = 5, Draht = 1 mm 1
MK8 gerändelter Pulley 1
Unterlegscheibe DIN9021 M3 1
Bowden (1.75mm Filament) 1 x 700 mm
Schrumpfschlauch schwarz D = 10 mm 4 x 100 mm

Benötigte Werkzeuge

Beschreibung
Inbusschlüssel SW 1,5 mm
Inbusschlüssel SW 2,5 mm
Inbusschlüssel SW 3 mm
Gabelschlüssel SW 5,5 mm
Spiralbohrer 2 mm
Spiralbohrer 5 mm
Schraubendreher 1 mm
Heißluftfön

Explosionszeichnung


Step by Step

  • Extruderbügel muss mit 5 mm vorgebohrt sein, dann Kugellager einlegen und Achse durchstecken
  • MK8 Pulley auf Motorachse aufstecken und Schraube anlegen
  • Gewindestift in Distanzhülse eindrehen und mit M3 Mutter kontern
  • Extruderblock mit 4 Schrauben M3 x 30 an Motor anschreiben, Extruderbügel und Distanzhülse mit festschrauben
  • Filamentdurchführung mit 2 mm Bohrer nachbohren, MK8 Pulley an Filamentdurchführung ausrichten und festschrauben
  • Kugellager oben eindrücken
  • 4 Schrauben M4 x 20 durchstecken
  • 2 Muttern M3 in die seitlichen Schlitze einschieben und Schrauben M3 x 6 eindrehen
  • Unterlegscheibe und Feder auf Gewindestift stecken und Rändelmutter aufschrauben
  • Extruderbügel im geschlossenen Zustand
  • Bowdenkupplungen auf beiden Seiten einstecken und mit Schrauben sichern
  • Korkdämpfer aufstecken
  • Extruderklammer im Abstand von 270 mm aufstecken, Hotendkabel oben rausführen
  • Sicherungsmuttern M4 einlegen und vorbereiteten Extruder anschrauben, über Kreuz festziehen so dass Korkdämpfer auf ca. 2 mm gequetscht wird
  • falls Muttern durchdrehen Schraubendreher einstecken um Mutter festzuklemmen
  • Stecker vom Extrudermotor mit Extrudermotorkabel verbinden (schwarz-braun, grün-weiß, blau-gelb, rot-grün)
  • 4 x Schrumpfschlauch 100 mm auf Hotendkabel aufschieben
  • Bowden durch Schrumpfschläuche durchfädeln, in Kupplungen an Extruder und Hotend einstecken
  • Stecker Hotendkabel mit Stecker Hotend verbinden, mit Kabelbinder zusammenfassen, Schrumpfschläuche schrumpfen
  • fertige Verkabelung Extruder zum Hotend

Animation

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
projekte/2015/hexagon_v2/hexagon_v2_extruder_montieren.txt · Zuletzt geändert: 2017/05/30 08:16 von ralf